Jubiläum – 30 Jahre Autoglas Reutter

14. April, Bad Saulgau. Mit mehr als 160 Gästen feierte Autoglas Reutter die 30 jährige Erfolgsgeschichte des Unternehmens im Stadtforum Bad Saulgau.

Von der Vision von einem eigenen Unternehmen getragen, gründete die Inhaberin Traudl Reutter vor 30 Jahren einen Autoglasbetrieb. In ihrem Grußwort an die Gäste des Feier-Abends im Stadtforum Bad Saulgau skizzierte die Unternehmerin den langen Weg von der Idee, Familie und Beruf in Einklang zu bringen, bis hin zu einem regionalen Marktführer mit 24 Mitarbeitern. Dabei hob sie einige Meilensteine in der Geschichte, wie die erste getauschte Busscheibe, und die besonderen Verdienste der Mitarbeiter der ersten Stunde wie Jan Strobel hervor.

Der Vorstand der Wintec AG, Stefan Schmadtke würdigte die Entwicklung der Firma Autoglas Reutter und die Bedeutung für die Wintec Gruppe. Die Grundlage hierfür sieht er im hervorragenden Teamwork und dem familiären Zusammenhalt begründet. „Wenn ich von der Familie Reutter spreche, meine ich nicht nur Frau Traudl Reutter und Michael und Iris, sondern die gesamte Mannschaft.“ Zu den weiteren Laudatoren des Abends zählten neben Richard Striegel, erster Beigeordneter der Stadt Bad Saulgau auch Sven Bischkopf von Saint Gobain Autover und Anja Killmaier von Pilkington. Sie alle hatten es sich nicht nehmen lassen, persönlich zum Jubiläum zu Gratulieren.

Stefan Schmadtke übergibt eine Urkunde mit Unterschriften aller Mitarbeiter der Wintec AG an Traudl Reutter

Stefan Schmadtke übergibt eine Urkunde mit Unterschriften aller Mitarbeiter der Wintec AG an Traudl Reutter

Die besondere Atmosphäre eines Familienbetriebes ist bei Autoglas Reutter immer spürbar und ist wesentlicher Teil des Erfolgs. Das Zusammengehörigkeitsgefühl konnten die Gäste auch an diesem Abend erleben. „Die Mutter des Erfolges“ – wie Büroleiter Martin Kisslinger sich ausdrückte, verdient ein großes Dankeschön und erhielt von allen Mitarbeitern einen tollen Blumenstrauß als Zeichen der Verbundenheit.

Bereits am Nachmittag hatten die Feierlichkeiten am Stammhaus von Autoglas Reutter in Bad Saulgau begonnen. Dabei erhielten die Gäste einen umfassenden Einblick in das Leistungsspektrum eines modernen Autoglasbetriebs. Von der klassischen Steinschlagreparatur bis zur Kalibrierung kamerabasierter Fahrerassistenzsysteme, die Spezialisten bieten stets den besten Service. Auch auf besondere Herausforderungen ist das Team eingestellt. Hierzu gehören Spezial-Zuschnitte für Sonderfahrzeuge, die Aufbereitung von Scheinwerfern und die Folientönung von Scheiben.

Die Feierlichkeiten am Abend wurden von einem abwechslungsreichen Programm begleitet, das neben einer beeindruckenden Kunstraddemonstration der deutschen Juniorenmeister Michael und Matthias Quecke auch eine fesselnde Hypnoseshow zu bieten hatte.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.